Königl. Privil. Scharfschützengesellschaft Lichtenfels

Verzeichnis der Schützenmeister und Kassiere 1810 bis aktuell

Chronik-Inhalt

(Alphabetisch geordnet)
Ansorg - Birger Alfred - Birger Herbert S. - Blettenberger - Brandmeier - Braun - Burkart - Dechant - Ellert - Fickentscher - Frank - Gack - Glehlein - Glaser - Graß - Grossmann - Hager - Hanitzsch - Hetz - Hofmann -Jäkel - Kalb - Kaltenthaler - Krauss Georg - Krauss Udo - Krautheim - Krug Franz - Krug Georg -Kuhnlein Hans - Laatz - Lorenz - Loeser - Mahkorn - Matzner - Mauderer - Müller - Och - Peter - Rupp - Schardt - Schmalz - Schmidt Nikolaus - Schmidt Willy - Schmuck - Schoder - Silbermann Felix - Silbermann Michael - Spörl - Stark - Steppert - Strötz - Thiel - Ultsch - Vogel - Wagenjährer - Wagner - Wenglein Adam - Wenglein Stephan - Wicklein - Wilhelm - Würstlein - Zahner - Ziegler

Ansorg Christian
Bezirksamtsoberschreiber, geboren 2.Mai 1843 zu Lichtenfels. Er war bereits im Alter von 17 Jahren erstmals ab 1860 1862 als Kassier tätig, ferner in gleicher Eigenschaft von 1870 1877; 1878 Oberschützenmeister.

Birger Alfred
Zweiter Schützenmeister 1995 bis 2001

Birger Herbert S.
Eintritt in die Gesellschaft 1957, Jubiläumskönig 1960, 16 Jahre Jugendschützenmeister, Zweiter Schützenmeister 1974 bis1981, Ehrenmitglied seit 20.3.1986. Verstorben

Blettenberger Jakob      >>>>>
Stadtoberinspektor i. R. in Lichtenfels, Schillerstraße 9, geboren 10.Juli 1901 zu Nürnberg. Zweiter Schützenmeister in den Jahren 1956 und 1957.

Brandmeier Alfred
Zweiter Schützenmeister von 1983 bis 1988. Erster Schützenmeister von 1989 bis 1994. Ehrenschützenmeister seit 28.3.1996.

Braun Friedrich
Brauereidirektor in Lichtenfels, geh. 18.April 1878 zu Mönchsdeggingen. Kassier von 1914 bis zu seinem Wegzug im Jahre 1921.

Burkart Friedrich Karl
Königlicher Advokat in Lichtenfels. Unterschützenmeister von 1834 bis 1840.

Dechant Andreas      >>>>>
Malermeister und Magistratsrat in Lichtenfels, geboren 2.Oktober 1829 zu Bamberg, gestorben 4.September 1900 zu Lichtenfels. Erster bzw. zweiter Schützenmeister in den Jahren 1879 und 1880.

Ellert Karl
Postamtmann, geboren 17.August 1872. Von 1911 bis 1913 Kassier und Sekretär. Im Jahre 1914 nach Wunsiedel verzogen.

Fickentscher Wilhelm
Korbwarenfabrikant, Stadtrat und zweiter Bürgermeister in Lichtenfels, geboren 8.Dezember 1866 zu Lichtenfels, gestorben am 8.März 1946 zu Lichtenfels. Abwechselnd erster und zweiter Schützenmeister von 1929 1932; ab 1926 Ehrenmitglied der Gesellschaft.

Frank Hans
Oberstleutnant a. D. und Kaufmann in Lichtenfels, geboren 5.Juni 1897 zu Lichtenfels, gestorben 8.Juni 1956 zu Murnau. Zweiter Schützenmeister 1933 1935.

Gack Robert
Erster Kassier seit 2001.

Glehlein Theodor      >>>>>
Kommissionär und Weinwirt in Lichtenfels, geboren 24.Dezember 1829 zu Lichtenfels, gestorben 15.Januar 1886 zu Lichtenfels. Zweiter Schützenmeister 1850 bis 1852; 1865 Kassier.

Glaser Otto Kurt
Kaufmann und Geschäftsinhaber in Lichtenfels, Innere Bamberger Straße 7, geboren 1.Dezember 1914 zu Lichtenfels. Kassier 1954 bis 1957.

Graß Hans
Kaufmann und Gastwirt in Lichtenfels, geboren 30.Juni 1904 zu Lichtenfels. Kassier 1951 und 1952.

Grossmann Rudolf
Erster Sportleiter 1958 bis 1988, Zweiter Schützenmeister 1988 bis 1989. Ehrenmitglied seit 10.3.1979.

Hager Ludwig      >>>>>
Oberlehrer in Lichtenfels, geboren 27.November 1846 zu Weismain, gestorben 24.Februar 1911 zu Lichtenfels. Kassier und Sekretär von 1877 bis 1910.

Hanitzsch Erich
Diplom-Ingenieur, Stadtrat in Lichtenfels.
1971 bis 1972 Erster Platzmeister. Erster Schützenmeister von 1973 bis 1982. Verstorben 14. Dezember 1982.

Hetz Sigmund
Brauereibesitzer und Gastwirt in Lichtenfels, geboren in Lichtenfels am 20.August 1809, gestorben 1866. Von 1860 mit 1862 erster Schützenmeister.

Hofmann Johann
Bürgermeister und Färbermeister in Lichtenfels, geboren 15.Oktober 1829 zu Lichtenfels, hier am 7.Februar 1870 auch gestorben. Von 1866 mit 1868 zweiter Schützenmeister, im Jahre 1869 erster Schützenmeister.

Jäkel Siegfried      >>>>>
1982 Zweiter Schützenmeister. Erster Schützenmeister von 1983 bis 1988. Ehrenmitglied seit 18.03.1999
Nachdem sich zur Generalversammlung 2003 für das Amt des Ersten Schützenmeisters keiner fand, hat sich Siegfried Jäkel bereit erklärt, die Führung der Gesellschaft bis auf Weiteres zu übernehme

Kalb Erwin
Zweiter Schatzmeister 2006 bis 2013. Erster Schützenmeister seit 2014.

Kaltenthaler Georg
Rotgerbermeister in Lichtenfels, geboren 6.November 1844 zu Lichtenfels, 1875 nach Schweinfurt verzogen. 1873 zweiter, 1874 erster Schützenmeister.

Krauss Georg
Geh. Kommerzienrat, Bezirkstagsvorsitzender, Korbwarenfabrikant und Ehrenmitglied der Kgl. Priv. Scharfschützengesellschaft in Lichtenfels, geboren 3.März 1858 zu Lichtenfels, gestorben 13.April 1941. Von 1881 bis 1884, dann von 1886 bis 1923 erster bzw. zweiter Schützenmeister und von 1924 bis 1943 Ehrenschützenmeister.

Krauss Udo
Ehrenbürger der Stadt Lichtenfels und Seniorchef der Firma Heinrich Krauss, Korbwaren  und Polstermöbelfabrik zu Lichtenfels, geboren 31.Juli 1883 zu Lichtenfels, hier auch verstorben am 4.Juli 1954. Erster bzw. zweiter Schützenmeister von 1924 bis 1936. Von 1948 bis 1949 erster Schützenmeister. Von 1950 bis 1954 Ehrenschützenmeister.

Krautheim Wilhelm (Willy)      >>>>>
Bürgermeister und Kaufmann zu Lichtenfels, Sachsenstraße 46, geboren 4.März 1902 zu Neuensorg bei Kemnath, gestorben 9.Februar 1971. Von 1937 bis 1945 und von 1956 bis 1966 erster Schützenmeister. Seit 1960 Ehrenschützenmeister und seit 1967 Ehrenmitglied.

Krug Franz
Färbermeister und Floßinspektor in Lichtenfels, geboren 6.Januar 1816 zu Lichtenfels, hier auch gestorben am 19.Januar 1873. Kassier 1863.

Krug Georg
Bürgermeister, Holzhändler und Oberleutnant der Landwehr zu Lichtenfels, war 1810 Mitbegründer der Schützengesellschaft und Unterschützenmeister. 1824 Sitz im Stadtmagistrat und 1828 Bürgermeister. Von 1834 bis 1841 erster Schützenmeister. Im Jahre 1841 verstorben.

Kuhnlein Hans
Zweiter Kassier von 1965 bis 1973. 2.Jugendwart von 1967 bis 1969 von 1970 bis 1973  1.Jugendwart. Erster Kassier von 1974 bis 1986. Ehrenmitglied seit 1983. Verstorben.

Laatz Helmut      >>>>>
1965 bis 1966 Zweiter Schützenmeister. Erster Schützenmeister von 1967 bis 1972

Lorenz Augustin
Königlicher Advokat in Lichtenfels, hier im Jahre 1833 verstorben. Von 1815 bis 1817 Oberschützenmeister.

Loeser Albert
Stadtschreiber und Magistratsrat in Lichtenfels, geboren 22.November 1787 zu Bamberg, gestorben hier am 7.Dezember 1863. War in den Jahren 1818 und 1819 sowie 1841 und 1842 Ober-  bzw. erster Schützenmeister.

Mahkorn Georg
Bäckermeister und Wirt, Mitglied des Gemeindekollegiums in Lichtenfels, geboren in Lichtenfels 26.Mai 1829, gestorben um 1870. Kassier 1864, zweiter Schützenmeister 1865.

Matzner Uwe
2.Bezirksschützenmeister und seit 2008 Zweiter Schützenmeister.

Mauderer Adam      >>>>>
Stadtschreiber, später Fabrikant und Salzfaktor in Lichtenfels, geboren hier 26.Juli 1834, gestorben in Kronach. Kassier 1866 bis 1868.

Müller Werner
Korbmöbelfabrikant in Lichtenfels, geboren 3.Dezember 1908 zu Merseburg, gestorben am 13.7.1980 (erster Schützenfest Sonntag). Von 1952 bis 1958 Erster Schrifführer. Zweiter Schützenmeister von 1958 bis 1964. Dritter Schützenmeister von 1965 bis 1972. Seit 1971 Ehrenmitglied.

Och Georg
Maurermeister in Lichtenfels, geboren 5.April 1814 zu Lichtenfels, gestorben im Jahre 1867. Von 1855 bis 1864 zweiter Schützenmeister. Oberleutnant der Lichtenfelser Landwehr.

Peter Wilhelm      >>>>>
Direktor der Stadtwerke in Lichtenfels, geboren 11.Juni 1893 zu Kaitz bei Dresden. Von 1931 bis 1939 Kassier, von 1940 bis 1945 zweiter Schützenmeister und Kassier, ferner in den Jahren 1948 und 1949 Kassier. 1950 erster Schützenmeister und Kassier, von 1951 bis 1955 erster Schützenmeister, 1957 nach Hof/Saale verzogen. Seit 1960 Ehrenmitglied.

Rupp Hans
Holzgroßkaufmann und Sägewerkbesitzer in Lichtenfels, geboren 26.März 1863 zu Unterrodach, Landkreis Kronach, 1926 nach Passau verzogen und dort am 3.September 1935 verstorben. 1899 zweiter und 1900 erster Schützenmeister.

Schardt Heinrich
Korbfabrikant in Lichtenfels/Schney, geboren 2.Januar 1868 zu Lichtenfels, gestorben in Schney. Von 1901 bis 1928 abwechselnd erster und zweiter Schützenmeister, seit 1926 Ehrenmitglied der Gesellschaft.

Schmalz Wilhelm      >>>>>
Gold  und Silberarbeiter sowie Landwehr Oberleutnant in Lichtenfels, geboren 25.August 1798 zu Weidenberg, gestorben 23.Dezember 1864 zu Lichtenfels. Von 1844 von1859 erster Schützenmeister.

Schmidt Nikolaus
Rentamtsoberschreiber, Kaufmann, Vorstand des Kollegiums der Gemeindebevollmächtigten und Ehrenbürger der Stadt Lichtenfels sowie Ehrenmitglied der Scharfschützengesellschaft, geboren 8.Oktober 1837 zu Lichtenfels, hier am 9.Dezember 1932 auch gestorben. 1869 Kassier und Sekretär, ab 1870 abwechselnd erster und zweiter Schützenmeister bis 1879.

Schmidt Willy
Kaufmann und Mitglied des Stadtrats in Lichtenfels, geboren 17.März 1895, gestorben hier am 29.Mai 1930. Kassier in den Jahren 1928 und 1929.

Schmuck Franz      >>>>>
Erster Kassier von 1986 bis 2000. Zum Ehrenmitglied ernannt am 13.März 2004

Schoder Bernhard
Zweiter Schützenmeister von 1967 bis 1973. Bernhard Schoder verewigte sich bei der Schützengesellschaft mit seinen kunstvoll geschnitzten Holzscheiben. Ehrenmitglied seit 20.3.1986.

Silbermann Felix
Fabrikbesitzer, Mitglied der Bayer. Ständekammer, Bürgermeister und Hauptmann der Landwehr in Lichtenfels, geboren 29.April 1771 zu Kronach, gestorben am 8.November 1827 zu Lichtenfels. 1810 Mitbegründer der Scharfschützengesellschaft, Oberschützenmeister von 1810/11 bis 1814. 1818 Bürgermeister der Stadt Lichtenfels und ab 1825 Mitglied des Landtags. Besitzer der Porzellanfabrik Hausen, Holzgroßhändler und Gründer einer Pottaschenfabrik in Lichtenfels.

Silbermann Michael      >>>>>
Fabrikant in Hausen bei Lichtenfels, 1872 zweiter Schützenmeister.

Spörl Johann Heinrich
Kaufmann in Lichtenfels, geboren 22.Dezember 1896 zu Hof/Saale, gestorben in Lichtenfels am 7.September 1953. In den Jahren 1948/49 zweiter Schützenmeister.

Stark Eckhard
Damenwart  1983 bis 2001. Ehrenmitglied seit 18.3.1999. Zweiter Schützenmeister von 2002 bis 2007.

Steppert Georg
Wachszieher, Oberleutnant der Nationalgarde und Magistratsrat in Lichtenfels, um 1836 gestorben. War 1835 Kassier.

Strötz Heinrich      >>>>>
Buchhalter a. D. im Städtischen Gaswerk zu Lichtenfels, Kronacher Straße 49, geboren am 20.Februar 1894 zu Hof/Saale, von 1958 bis 1973 Kassier. Seit 1973 Ehrenmitglied.

Thiel Hans-Jochen
Erster Sportleiter von 1982 bis 1991. 1992 bis 1994 Zweiter Schützenmeister. Erster Schützenmeister von 1995 bis 2002. In seiner Amtszeit als Erster Schützenmeister wurde das "Jahrhundertprojekt" der neuen Schießanlage verwirklicht. Die kpl. Schießanlage wurde zu einem modernen, kpl. geschlossenen und beheizten Schießzentrum umgebaut. Verstorben 2003.

Ultsch Heinz
Zweiter Schützenmeister 1990 bis 1991.

Vogel Ernst      >>>>>
Kaufmann und Geschäftsinhaber in Lichtenfels, Marktplatz 13, geboren 16.November 1899 zu Lichtenfels. Von 1950 bis 1955 zweiter Schützenmeister.

Wagenjährer Theodor
Kaminkehrermeister und Magistratsrat in Lichtenfels, geboren 9.Juli 1794 zu Hof/Saale, gestorben nach 1867 zu Lichtenfels. Von 1838 bis 1840 Kassier.

Wagner Georg
zunächst Stadtschreiber, dann städtischer Rechtsrat und Kommunaladministrator in Lichtenfels, 1824 weggezogen. Unterschützenmeister von 1815 bis 1817.

Wenglein Adam      >>>>>
Apothekenbesitzer, Landtagsabgeordneter, Bürgermeister und Ehrenbürger in Lichtenfels, geboren 23.April 1833 zu Bamberg, gestorben 28.Januar 1915 zu Lichtenfels. Erster Schützenmeister von 1863 bis 1868, ferner von 1880 bis 1883, Ehrenmitglied seit 1895.

Wenglein Stephan
Apothekenbesitzer in Lichtenfels, geboren 27.Juli 1858 in Bamberg, gestorben 28.Juli 1917 zu Würzburg. Von 1885 bis 1898 abwechselnd erster und zweiter Schützenmeister.

Wicklein Fritz
Goldarbeiter und Magistratsrat in Lichtenfels, geboren 14.Februar 1839 zu Kronach, gestorben 2.November 1884 zu Lichtenfels. Von 1869 bis 1871 abwechselnd erster und zweiter Schützenmeister, ebenso in den Jahren 1875 und 1876.

Wilhelm Ignatz
Siegellackfabrikant und Bürgermeister in Lichtenfels, geboren 1.September 1788 zu Lichtenfels, um 1858 gestorben. In den Jahren 1834, 1836 und 1837 Kassier.

Würstlein Johann      >>>>>
Großkaufmann in Lichtenfels, geboren 22.April 1876 zu Lichtenfels, gestorben hier am 12.Februar 1934. Kassier von 1922 bis 1928.

Zahner Johann
Hotelbesitzer in Lichtenfels, geboren 4.März 1843 zu Stublang, Landkreis Staffelstein, gestorben Lichtenfels am 16.Oktober 1893. 1884 zweiter und 1885 erster Schützenmeister.

Ziegler Karl
Versicherungskaufmann in Lichtenfels, Coburger Straße 35, geboren 15.März 1896 zu Neuenmarkt, Landkreis Kulmbach. Kassier 1953.
 
 



zum Seitenanfang